Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2015
Mitten unter uns
Sklaverei ist längst nicht ausgestorben
Der Inhalt:

Wie Asterix wirklich lebte

von Stephan Cezanne vom 24.04.2015
M
wie Museum:

Glauburg. Die bekanntesten Kelten sind wohl Asterix, Obelix und der Druide Miraculix, die in ihrem gallischen Comic-Dorf den Römern widerstehen. Doch reale Kelten gab es in ganz Europa. Wie lebte dieses geheimnisvolle europäische Urvolk vor rund 2500 Jahren? Antworten gibt die spektakuläre »Keltenwelt am Glauberg« in der Nähe von Büdingen im Norden des Rhein-Main-Gebiets.

Schon das Gebäude mit seiner strengen Geometrie inmitten der sanft gewellten Landschaft der Wetterau ist die Anreise wert. Das 2011 eröffnete Museum mit dem angrenzenden Archäologischen Park wirkt wie ein moderner Tempel. Der Bau mit seinem riesigen Panoramafenster ist »ein Fernrohr auf unsere Geschichte«, sagt Keltenwelt-Sprecher Lars Corsmeyer.

Wie scharf ist ein keltisches Schwert? Was kochten die Kelten? Wie sah d

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen