Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2015
Mitten unter uns
Sklaverei ist längst nicht ausgestorben
Der Inhalt:

Was Verbraucher tun können

vom 24.04.2015

Nutzen Sie plastikfreie Verpackungen, Mehrwegflaschen aus der Region und Tragetaschen aus Stoff für den Einkauf.

Kaufen Sie Obst und Gemüse lose anstatt eingeschweißt.

Fragen Sie beim Kauf einer neuen Waschmaschine, ob diese einen Filter für Mikrofasern besitzt.

Fastfood und »To-go«-Produkte machen Müll. Verwenden Sie unterwegs verschließbare Kaffeebecher, genießen Sie die Speisen vor Ort oder nehmen Sie mitgebrachte Brote in einer Dose mit.

Achten Sie beim Kauf von Reinigungsmitteln und Kosmetikprodukten darauf, dass diese keine Mikroplastik wie Polyethylene oder Polypropyle enthalten. Auf der Internetseite www.bund.net kann man Produktlisten herunterladen.

Unterstützen Sie Initiativen

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen