Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2013
Landraub
Der globale Kampf um Boden fordert Opfer
Der Inhalt:

Mitarbeiter der Schweizer Großbank UBS angezeigt

vom 26.04.2013

Angolanische Aktivisten und die britische Nichtregierungsorganisation Corruption Watch erhoben Strafanzeige gegen drei Mitarbeiter der schweizerischen Großbank UBS. Die Anzeige basiert auf einem Bericht aus Angola über die Rückzahlung angolanischer Staatsschulden aus der Sowjetzeit an Russland. Dieser Bericht beweist Bestechungen, Geldwäsche und andere strafbare Finanzpraktiken durch angolanische Amtsträger und leitende Angestellte des Schweizer Bankvereins, einem Vorgänger der UBS. Korruptionsgelder flossen auf diverse Schweizer Konten von Persönlichkeiten aus Angola. Die Recherchen belegen zudem die Verstrickung des Schweizer Rohstoffgiganten Glencore, der damals mit der staatlichen angolanischen Ölgesellschaft Geschäfte machte und den Schweizer Bankverein ins Spiel brachte.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen