Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2010
Papstkirche am Abgrund
Ein Bischof sagt, was sich jetzt ändern muss
Der Inhalt:

Verantwortungslose Elite

von Wolfgang Kessler vom 23.04.2010
Ob katholische Kirche, Wirtschaft oder Banken: Das Führungspersonal schützt nur seine eigenen Interessen
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Margot Käßmann, bis vor Kurzem Bischöfin und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, war für eine Woche in allen Medien – jetzt ist sie daraus wieder verschwunden. Ihr selbst wird dies recht sein, weil sie nur so zur Ruhe kommen kann. Doch sie ist nicht die einzige, der diese Ruhe um ihre Person recht sein wird: Die Elite der katholischen Kirche, der Banken und der Wirtschaft wird dafür beten (wenn sie denn betet), dass niemand so schnell mehr an die ehemalige Bischöfin erinnert. Denn mit ihrem Rücktritt nach einem schwerwiegenden privaten Fehler hat sie moralische Maßstäbe gesetzt, an denen sich viele katholische Bischöfe, die meisten Banker und Wirtschaftsbosse nicht messen lassen können – und auch nicht messen lassen wollen. Selten zuvor hat sich in Deutschland ein