Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2010
Papstkirche am Abgrund
Ein Bischof sagt, was sich jetzt ändern muss
Der Inhalt:

Personen und Konflikte

vom 23.04.2010
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Joanne K. Rowling, »Harry Potter«-Autorin, greift die britischen Konservativen an: Oppositionschef David Cameron, der zur Zeit Wahlkampf macht, wisse nichts über das Leben armer Leute, erklärte Rowling der Times. Nur wer die »Wirklichkeit der Armut« nicht selbst erlebt habe, könne sagen, dass es bei Sozialpolitik nicht um Geld, sondern um Botschaften gehe, erklärt die Autorin. Die Schriftstellerin lebte vor ihrem Riesenerfolg als alleinerziehende Mutter von Sozialhilfe. »Wenn dir zwei Cent im Geldbeutel fehlen und du dich selbst dabei ertappst, dass du über Ladendiebstahl nachdenkst, um an Windeln zu kommen, dann geht es um Geld.«

Richard Williamson, Bischof de