Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2016
Eine Stadt sucht Heilung
Brüssel nach dem Terror
Der Inhalt:

Brasilien und Portugal wollen mehr Flüchtlinge

vom 15.04.2016

Brasiliens Regierung will Deutschland bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise helfen. Das berichtete die Katholische Nachrichtenagentur unter Verweis auf die brasilianische Tageszeitung Estado de S. Paulo. Das brasilianische Justizministerium habe der deutschen Botschaft in Brasília ein Angebot zur Aufnahme syrischer Flüchtlinge unterbreitet. Details sind noch nicht bekannt. Momentan leben rund 2200 syrische Flüchtlinge in dem Land.

Innerhalb der EU erbot sich Portugal, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Die Infrastruktur stehe bereit, Privatinitiativen seien bestens vorbereitet, um Flüchtlinge willkommen zu heißen, wie der Deutschlandfunk berichtete, aber die Portugiesen warten noch immer. Bisher sind nur rund 150 Asylsuchende dort angekommen. Dabei hatte d

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen