Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2015
Und der Mensch schuf das Netz
Gott in der digitalen Revolution
Der Inhalt:

Millionen Küken geschreddert – Ende in Sicht?

vom 10.04.2015

45 Millionen Küken von Legehennen werden jährlich in Deutschland kurz nach dem Schlüpfen geschreddert. Die männlichen Küken sind für die Agrar-Industrie unbrauchbar. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will ein Forschungsprojekt zur Beendigung des massenhaften Kükentötens weiter fördern. Bei einem Besuch der Universität Leipzig versprach er, weitere Mittel und Ressourcen bereitzustellen. Die dortigen Forscher haben eine Methode entwickelt, mit der am wenige Tage alten Ei erkannt werden kann, welches Geschlecht das Küken haben wird. Damit soll das massenhafte Töten männlicher Küken nach dem Schlupf möglichst schon ab 2017 verhindert werden, indem es gar nicht erst zum Ausbrüten kommt.

Dem Münsteraner Theologen und Tierschützer Rainer Hagencord wie auch Umwelt- und Tierschutzverbänden geht da

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen