Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2015
Und der Mensch schuf das Netz
Gott in der digitalen Revolution
Der Inhalt:
Sozialprotokoll

»Mehr Zeit mit Mike«

von Sara Mierzwa vom 10.04.2015
Vor dem Tod habe sie keine Angst, sagt Jane Willcox. Seit sie an Krebs erkrankt ist, versucht sie jeden Tag bewusst zu leben

Hier, in unserer hellblau gestrichenen Küche würde ich am liebsten jeden Tag mit meinem Mann Mike frühstücken. Leider geht das fast nur am Wochenende. Ich hatte mir immer gewünscht, mehr Zeit mit ihm zu verbringen, wenn wir beide in Rente sind.

Seit ich die Diagnose Brustkrebs habe, weiß ich nicht, ob wir diese Zeit jemals miteinander erleben werden. Wir sind seit 28 Jahren verheiratet. Meine vier Kinder sind zwischen 18 und 27 Jahren. Zum Glück alt genug, um für sich selbst zu sorgen. Als ich das erste Mal die Diagnose Brustkrebs bekam, waren sie noch kleiner. Das war vor neun Jahren. Es begann mit unbestimmten Schmerzen im ganzen Körper. Ich ging zum Arzt, er untersuchte mich, und dann ging plötzlich alles sehr schnell. Innerhalb einer Woche wurde über die folgende Behandlung entschieden: sechsmonatige Chemotherapie, drei Wochen Strahlenther

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen