Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2011
Zeitenwende
Und Deutschland bewegt sich doch
Der Inhalt:

»Krieg soll nicht sein«

vom 06.05.2011
Fördert der Einsatz der Alliierten in Libyen den Frieden? Fragen an den Friedensbeauftragten der evangelischen Kirche, Renke Brahms
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

? Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) bekennt sich zum Leitbild des »gerechten Friedens«. Ist der Kriegseinsatz der Alliierten gegen Gaddafi damit vereinbar?

! Angesichts des Leids der Menschen in Libyen gibt es keine einfache Antwort. Ich vertrete allerdings die Haltung, dass der Einsatz, gemessen an den friedensethischen Kriterien unserer Denkschrift und dem Leitbild des gerechten Friedens, nicht gerechtfertigt ist.

? Weshalb lehnen Sie die militärische Intervention durch den Westen in Libyen ab?

! Nach der Friedensdenkschrift der EKD gibt es besondere Situationen, in denen der Einsatz einer »rechtserhaltenden Gewalt« angebracht sein kann. Voraus