Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 7/2011
Zeitenwende
Und Deutschland bewegt sich doch
Der Inhalt:

Fairtrade-Kurzfilm zeigt Macht der Verbraucher

vom 06.05.2011
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ein Kurzfilm mit dem Titel »Du hast es in der Hand!« ist Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs des Forums Fairer Handel, an dem sich etwa hundert Filmemacher beteiligt haben. Der von Kai Uwe Lipphardt gedrehte, etwa zweiminütige Film zeigt einen Mann bei der Auswahl von Schokolade in einem Supermarkt. Beim Griff zur konventionellen Schokoladentafel weist eine für Werbedurchsagen typische Lautsprecherstimme den Mann auf unwürdige Arbeitsbedingungen und Niedriglöhne hin. Der Film schaffe es, »zu irritieren und gleichzeitig ein Bewusstsein für die Macht der Verbraucher« herzustellen, teilte das Netzwerk für Vertreter des fairen Handels mit. Der Preis ist den Angaben zufolge mit 10 000 Euro dotiert. Das Forum Fairer Handel wurde 2002 von Organisationen und Förderern des fairen Handels in Deutschland gegründet. Zu den Mitgliedern gehören unter anderem der Weltladen-Dachverband, das Netzwerk Inkota, Brot für die Welt und der Evangelische Entwicklungsdienst sowie Importeure wie Gepa.