Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2020
Berühre mich!Aber fass mich nicht an
Leben, lachen, glauben in Corona-Zeiten
Der Inhalt:

Jung, weiblich, grün

vom 27.03.2020

Die Partei Bündnis 90/Die Grünen hat einen neuen Mitgliederrekord erzielt. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Parteimitglieder um gut 28 Prozent gestiegen. Die Partei sei weiblicher, ostdeutscher und jünger geworden, sagte Bundesgeschäftsführer Michael Kellner. Knapp 100 000 Mitglieder hat sie nun, rund vierzig Prozent der Neumitglieder sind den Angaben zufolge junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren. Der Frauenanteil liegt insgesamt bei 41 Prozent, »der beste Wert aller Parteien«, erklärt Kellner. Die Parteiführung erklärt sich den Zuwachs an neuen Mitgliedern mit einem gestiegenen Bewusstsein dafür, wie fragil die Demokratie ist. »Die Angst vor dem Auseinanderbrechen der Demokratie hat sicher viele bewegt, ein Zeichen zu setzen und sich politisch zu engagieren«, sagte Kellner.

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen