Zur mobilen Webseite zurückkehren

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2018
Hoffen über den Tod hinaus
Ein Streifzug durch die Religionen
Der Inhalt:

Was hält die Gesellschaft zusammen?

»Und was heißt das für uns?«, fragen sich Kirchen, Gewerkschaft und Wissenschaft in Zeiten der Krise. Ein Gespräch über Ängste, Aufbrüche und Allianzen

Publik-Forum: Herr Nachtwey, ich frage Sie als Sozialwissenschaftler: Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Oliver Nachtwey: Die Menschen müssen spüren können, dass sie zwar nicht eine Gesellschaft der materiell Gleichen, aber der relativ Gleichgestellten und Gleichberechtigten sind. Das ist aktuell nicht der Fall.

Aber die wirtschaftliche Lage ist doch gut. Was stört Sie denn?

Nachtwey: Wenn man sich die Gesellschaft wie ein Haus vorstellt, dann hatte man in der jungen Bundesrepublik der 1950er-Jahre unten einen festen Boden eingezo