Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2017
Angriff auf die freie Wahl
Wie Datenjäger die Demokratie gefährden
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 24.03.2017
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Josef Christian Aigner (Hg.)
Der andere Mann
Psychosozial. 254 Seiten. 24,90 €

Die 13 Autoren dieses Bandes beschäftigen sich mit den aktuellen Debatten um Geschlecht und Sex. Dabei sind die Beiträge nach Form und Inhalt sehr unterschiedlich und manchmal etwas schwierig. Der rote Faden ist die Kritik an einem extremen Feminismus, der die Kategorien Geschlecht und Natur verwirft und in einen sozialen Konstruktivismus auflösen möchte, nach dem ein jeder und eine jede sich entwerfen könne, wie er oder sie es gerade möchte. Kritisiert wird aber auch die antifeministische Männerrechtsbewegung, die berechtigte Anliegen des Feminismus negiert und nicht versteht, dass auch Männer Opfer des kapitalistisch geprägten Patriarchats sind. »Männer sind anders«, lau