Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 6/2016
Der neue Mensch
Jens Reich über Fluch und Segen der Gen-Medizin
Der Inhalt:

Die große Verachtung

von Wolfgang Kessler vom 25.03.2016
Wie wenig ein Konzern für Kunden und Umwelt übrig hat, zeigt Volkswagen

Dass der einstige deutsche Vorzeigekonzern Volkswagen die Abgaswerte manipuliert hat, ist längst klar. Was der Konzern jedoch alles daransetzte, diese Affäre zu vertuschen, das enthüllen jetzt Recherchen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR. So hat die Konzernspitze die Betrugssoftware sogar noch aktualisiert und verbessert, als die Umweltbehörde in den USA bereits mit ihren Ermittlungen begonnen hatte. Die Software, die zum Jahreswechsel 2014/2015 in die Fahrzeuge eingebaut wurde, konnte noch besser erkennen, ob das Auto auf der Straße unterwegs war oder sich in einem Abgastest befand. Damit konnten die Abgaswerte noch optimaler manipuliert werden.

Doch von alledem sollten die Aktionäre, die Kunden und die Öffentlichkeit nie etwas erfahren. So haben die Enthüllungsjournalisten glaubha

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen