Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2020
Menschen statt Grenzen
Wie eine Feministische Außenpolitik die Welt verändern könnte
Der Inhalt:

Hans im Glück

vom 13.03.2020

Der Fotograf Stefan Winkelhöfer lernte vor einigen Jahren den Bauern Hans kennen – einen Menschen, der aus der Zeit gefallen zu sein scheint. Er fragte ihn: »Hans, was ist Glück für dich?« Hans antwortete: »Woaß i net. Dass i gsund bin und bei meine Viecher im Stall sei derf!« So wenig Ansprüche ans Leben, so viel Zufriedenheit, so wenig Enttäuschung, obwohl Hans wahrlich kein leichtes Leben hinter sich hat: Das beeindruckte Stefan Winkelhöfer.

Er begann Hans zu fotografieren und dessen Leben über fünf Jahre hinweg zu dokumentieren. Auf diese Weise schuf er ein sehr persönliches Porträt eines Kleinbauern, der allein auf dem Land lebt, seinen Hof in der Oberpfalz nur selten verlässt und mit sehr wenigen Dingen zufrieden ist. Zu sehen sind die einfühlsamen Schwarz-Weiß-Fotografien eines ungewöhnlich gewordenen Lebens in der Leica Gal

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen