Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2020
Menschen statt Grenzen
Wie eine Feministische Außenpolitik die Welt verändern könnte
Der Inhalt:

Buchbesprechungen

vom 13.03.2020

Antje Joel
Prügel
Rowohlt. 336 Seiten. 12 €

Man möchte es nicht glauben: Jede dritte Frau in Deutschland hat schon häusliche Gewalt erlebt. Auch die Journalistin Antje Joel, die offen und betroffen von ihren eigenen schmerzlichen Erfahrungen mit Gewalt durch Partner in zwei Ehen berichtet: »Eine ganz gewöhnliche Geschichte häuslicher Gewalt.« Blicke – Worte – Fäuste, oft getarnt als Liebe: Die Autorin erklärt einige Mechanismen, die schlimme psychische und vor allem körperliche Gewalt möglich machen. Und sie zeigt auf, was Frauen in Gewaltbeziehungen hineintreibt. Nicht schön, solch ein Buch zu lesen. Aber wichtig, damit nicht nur Betroffene wissen, was in Sachen häuslicher Gewalt wahr ist! Marie-Luise Habbel

Christ

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen