Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Artikeltexte bekommen Sie schöner, weil komplett gestaltet, ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2018
Der Kampf um den Sand
Die Gier nach dem Rohstoff bedroht Mensch und Umwelt
Der Inhalt:

Kardamom und Sesampaste

Ehrenamtliche und Flüchtlinge kochen und essen gemeinsam in Ibbenbüren

Jutta Doeinck gerät ins Schwärmen, wenn sie an das Auberginenmus mit Sesampaste denkt. Gemeinsam mit Geflüchteten und anderen Ehrenamtlichen hat sie es kürzlich gekocht. Und dabei auch Kardamom und andere Gewürze kennengelernt, die ihr bis dahin fremd waren. Seit zweieinhalb Jahren engagiert sich die 34-jährige Marketingleiterin eines Softwareunternehmens für das Projekt Meet & Eat. Sie ist eine von sechs Ehrenamtlichen, die im westfälischen Ibbenbüren alle 14 Tage mit Flüchtlingen kochen. Das Konzept hat Jutta Doeinck selbst entwickelt: »Als ich vor zweieinhalb Jahren von Aachen nach Ibbenbüren zog, da wollte ich unbedingt ein neues

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.