Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2015
Kann Religion Frieden?
Was die Macht des Terrors bricht
Der Inhalt:

Lasst sie Kinder sein!

Welchem Druck Heranwachsende ausgesetzt sind, wer daran verdient – und was Kinder wirklich stark macht

Angelinas Tag beginnt mit einer Pille. Seit vier Jahren, fast seit dem ersten Schultag. Als ihre Mutter einmal vergaß, ihr morgens die Tablette zu geben, rief die Klassenlehrerin an: Angelina sei laut, stehe ständig auf und lenke die Mitschüler ab. Da fuhr die Mutter in die Schule und gab ihrer Tochter das Medikament.

Angelina bekommt Methylphenidat, bekannt als Ritalin oder Medikinet. Sie »ist hibbelig, zappelig, vorlaut und will keine Grenzen einhalten«, beschreibt die Mutter die Symptome ihrer Tochter. »Das Medikament dämpft sie ein bisschen in allem. Gibt Konzentration.«

Angelina ist kein Einzelfall. Immer mehr Kinder l

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.