Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2013
Wohin denn noch?
Abschied vom Wachstumswahn
Der Inhalt:

Zwei Kirchen im Spätwinter

von Thomas Seiterich vom 08.03.2013
Vor der Papstwahl: Die deutschen Bischöfe reagieren bei ihrem Treffen in Trier kaum auf die Vertrauenskrise. Die Basis bebt

Es ist ein wolkenloser, dunkler Abend am Trierer Petrisberg – so eiskalt, dass der Kugelschreiber dem Reporter den Dienst verweigert. Gut drei Dutzend Leute versammeln sich an der Sankt Agritiuskirche. Sie hüpfen von einem Bein aufs andere, damit die Füße nicht festfrieren. Zahlreiche junge Leute sind unter den Menschen, die sich zu einem Zug formieren. Sie gehen still den alten Stationenweg hoch auf den Berg, als kritischer Gottesdienst, als »Kreuzweg für die Opfer sexueller Gewalt in der Kirche«.

»Wir nehmen in bester alter Tradition das Leid und die Leidenden mit hinein in den Leidensweg Jesu Christi«, sagt im kalten Licht einer LED-Taschenlampe Jutta Lehnert. Die Theologin aus Koblenz ist geistliche Begleiterin der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) im Bistum Trier. Dann spielt der Saarbrücker Musiker Sergio

PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen