Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2012
Ich glaube
Der Konflikt um das Bekenntnis der Christen
Der Inhalt:

Heilige Energien entdecken

von Norbert Copray vom 04.05.2012
Der Reichtum jüdischer Mystik und die spirituelle Leere
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Jeremy Rosen Geheimnisse der Kabbala Texte und Symbole der jüdischen Mystik. Gerstenberg. 160 Seiten. 19,95 €

Die Kabbala hat durch die Pop-Ikone Madonna und die US-Schauspielerinnen Gwyneth Paltrow und Jennifer Aniston einen gewissen Promi-Faktor bekommen. Jüdische Kabbalisten sehen in der »Pop-Kabbala« allerdings eine Verfälschung und in deren Popularisierung einen Ausverkauf der jüdischen Mystik. Denn für viele Menschen ist die Kabbala der Übergang in die esoterische Spiritualität. Dazu gibt es Gruppen und Internetforen, in denen teilweise heftig gestritten wird.

Es ist nicht einfach, in die Kabbala einzudringen. Umso besser ist es, in dem belgischen Rabbiner Jeremy Rosen einen seriösen und gelehrten Reiseführer zu haben, der an der