Zur mobilen Webseite zurückkehren

Schach der Männermacht

von Britta Baas vom 10.03.2000
Lange hatten Frauen keine Chance auf Macht. Dann spielten sie nach den Regeln der Männer. Doch es gibt einen dritten Weg - und von dem profitieren sie jetzt.
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten

Angela Merkel lächelt fein. Sie klopft Volker Rühe nach der knapp verlorenen Schleswig-Holstein-Wahl leutselig auf die Schulter - und er lächelt zurück. Oder doch nicht so richtig? Sein Blick geht nicht nach oben, sondern bleibt an den eigenen Schuhspitzen hängen. Ist da was? Eine Fliege? Ein Schmutzfleck? Nicht so wichtig für Angela Merkel. Die Hand, die eben noch eine selbstbewusste, fast überlegene Anerkennung für den Konkurrenten im Rennen um den Parteivorsitz der CDU signalisiert hat, schiebt den Mann jetzt schnell und kraftvoll zu Seite - hält ihn einen halben Meter auf Abstand. Die Kameras klicken. Im Blitzlichtgewitter lächeln beide, die Frau und der Mann, öffentlichkeitstrainiert in die Objektive. Das Lächel-Gesicht des Mannes wirkt in diesen Sekunden noch immer wie eine Maske. So, als sei die Fliege auf der Schuhspitze är

4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.