Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2019
Sie herrschen mit Gott
Wie es zu sexualisierter und spiritueller Gewalt in der Kirche kommt
Der Inhalt:

Streitfragenzur Zukunft
Dürfen wir Tierversuche machen?

von Konrad Lehmann vom 22.02.2019
Ja, sie sind ethisch vertretbar! Tierversuche ermöglichen es, uns und die Welt immer umfassender zu verstehen
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Selbstverständlich brauchen wir Tierversuche. Ehe ich das begründe, möchte ich zunächst zweierlei klarstellen.

Erstens sind Tierversuche keine Tierquälerei. Wir Forscher sind keine Unmenschen und uns unserer Verantwortung für die Tiere, mit denen wir arbeiten, sehr wohl bewusst. Überdies ist es in unserem fachlichen Interesse, dass es den Versuchstieren gut geht, denn Daten von kranken oder leidenden Tieren wären möglicherweise nicht reproduzierbar. Es gibt ein dicht geknüpftes Netz aus Verordnungen, Gesetzen, Prüfungen und Überwachungen, das sicherstellt, dass so wenige Versuchstiere verwendet werden wie irgend möglich und sie so wenig wie möglich leiden. Für jeden potenziell schmerzhaften Eingriff werden die Tiere betäubt. Anschließend erhalten sie regelmäßig Schmerzmittel und Wundpflege; mehr