Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2018
Gott und die Frauen
Das Erbe der Feministischen Theologie
Der Inhalt:

Kahlschlag an Schulen

Das Erzbistum Hamburg will acht katholische Schulen schließen – und stößt auf heftigen Widerstand

Vor dem Hamburger Mariendom brennen, zu einem Kreis gestellt, 21 Grablichter, 13 weiße und 8 rote. Denn 21 katholische Schulen gibt es in Hamburg – noch. Das Erzbistum hat beschlossen, acht davon zu schließen. Jeden Montag versammeln sich empörte Eltern, Schüler und Lehrer vor der Bischofskirche zu einer 21-Minuten-Andacht. »Unser Vertrauen ist zutiefst enttäuscht«, sagt Henrik Lesaar, Sprecher der Gesamtelternvertretung der katholischen Schulen. Das Erzbistums hätte zugesichert, mit den Eltern zuerst Möglichkeiten zu prüfen, Schulen zu erhalten, bevor sie geschlossen werden. Das sei nicht eingehalten worden. Die Mitteilung kam so überraschend, dass Anmeldungen für das kom

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.