Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2010
Die Wutprobe. Frauen weltweit: Was sie verbindet, was sie trennt
Der Inhalt:

Liebe Leserin, lieber Leser,

von Britta Baas vom 26.02.2010
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

es vergeht kein Tag, an dem unsere Redaktion nicht mit dem aktuellen Skandal in der römisch-katholischen Kirche konfrontiert wird. Wir berichten auch in dieser Ausgabe wieder über das Thema »sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche«. Diesmal werden wir sehr persönlich. Zwei Priester erzählen, welche ganz neuen Gedanken sie sich jetzt machen, wenn sie ihrem Beruf nachgehen. Und eineFrau, die als Kind von ihrem Onkel missbraucht wurde, hielt es nach Jahren des Schweigens nicht mehr aus: Sie schrieb vor wenigen Tagen einen Brief an den Mann, der ihr Leben prägte. Diesen Brief stellte sie uns zur Verfügung – und bat, unerkannt bleiben zu dürfen. Kollege Hartmut Meesmann sprach lange mit ihr. Er kennt natürlich auch ihren Namen. Doch wir garantieren den Schutz von Me