Zur mobilen Webseite zurückkehren

Treffen der freien Geister

von Barbara Tambour vom 04.05.2012
Bei Lesertreffen wie in Freiburg werden Artikel aus Publik-Forum diskutiert. Anschubhilfe gab die Leserinitiative.
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Dienstagabend, zwanzig Uhr. Michael Hummel begrüßt das gute Dutzend Gäste im Foyer des Meditationszentrums Cella in Freiburg. An jedem ersten Dienstag im Monat treffen sich dort Publik-Forum-Leserinnen und -Leser, um über einen aktuellen Artikel aus ihrer Zeitschrift zu diskutieren. Der 65 Jahre alte Anwalt Hummel hat dieses regelmäßige Treffen vor fünf Jahren ins Leben gerufen. »Wenn ich einen packenden Artikel in Publik-Forum las, hatte ich immer den Impuls: Das möchte ich jetzt mit anderen diskutieren.«

Unterstützung erhielt er dabei von der Leserinitiative Publik, dem Trägerverein der Zeitschrift. Deren Referent Thomas Wystrach, der sein Büro im Verlags- und Redaktionsgebäude in der Krebsmühle in Oberursel hat, gab Starthilfe: In ihrer Veranstaltungsanzeige im Heft wies die Leserinitiative auf das