Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2022
Rassismus
Warum er uns alle angeht
Der Inhalt:

Kundgebung in Hanau

vom 11.02.2022
(Foto. PA/DPA/Andreas Arnold)
(Foto. PA/DPA/Andreas Arnold)

Sie wollen am zweiten Jahrestag des Hanau-Attentats an die Getöteten erinnern: Zu einer Kundgebung am 19. Februar um 16 Uhr auf dem Marktplatz von Hanau rufen Partei-Jugendorganisationen, die DGB-Jugend, Fridays for Future Hanau, die Bildungsinitiative Ferhat Unvar und andere auf. Die Opfer sollen nicht vergessen werden, fordert die Initiative 19. Februar; die Tat gehöre lückenlos aufgeklärt, der Kampf gegen den alltäglichen Rassismus verstärkt. Auch in anderen Städten wie Berlin, Köln, Düsseldorf, München und Nürnberg sind Kundgebungen zum Gedenken und gegen Rassismus geplant (siehe auch Seite 12).

Dieser Artikel stammt aus Publik-Forum 03/2022 vom 11.02.2022, Seite 63
Rassismus
Rassismus
Warum er uns alle angeht
Kommentare und Leserbriefe
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.