Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2020
Geht doch!
Der Synodale Weg der katholischen Kirche
Der Inhalt:

Grundlos inhaftiert – Theologen klagen an

vom 14.02.2020

Die Theologen Julia Lis und Benedikt Kern vom Institut für Theologie und Politik (Itpol) sind mit einem weiteren Begleiter von der Polizei in Gewahrsam genommen worden, als ihr Auto in der Nähe des Kohlekraftwerks Datteln IV kontrolliert wurde. Die Polizei schreibt: Die drei Personen, die dem Umfeld der Bewegung Ende Gelände angehören, standen im Verdacht »unmittelbar bevorstehende Straftaten« zu planen. Das Itpol widerspricht entschieden. »Obwohl die Polizei keine auffälligen Gegenstände gefunden hatte, wurden alle drei Personen ins Polizeipräsidium gebracht, dort vollständig entkleidet und über Nacht in Einzelzellen gesperrt … Straftaten wurden ihnen zu keinem Zeitpunkt vorgeworfen.« Die Betroffenen sind schockiert über die entwürdigende Behandlung und wollen klagen. Es könne nicht sein, dass Menschen eingesperrt werden, nur weil sie mit der Klimabewegung sympathisieren.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen