Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2014
Der große Traum
Während im Westen die Euro-Angst grassiert, brennen die Osteuropäer für die europäischen Werte
Der Inhalt:

»Wir kämpfen für europäische Werte ...

vom 14.02.2014
... und hoffen, dass Sie das zu schätzen wissen«. Aus einem Brief des ukrainischen Schriftstellers Juri Andruchowytsch an »alle Europäer«

Unter der Amtszeit von Wiktor Janukowitsch hat sich die Situation im Staat und in der ukrainischen Gesellschaft stark zugespitzt. Noch schlimmer: Wiktor Janukowitsch hat sich selbst in eine Sackgasse manövriert, weil er an der Macht bleiben und seine Macht mit allen Mitteln aufrechterhalten will. Ansonsten muss er damit rechnen, für die kriminellen Akte seiner Regierung zur Verantwortung gezogen zu werden. Das Ausmaß an Diebstahl und Unterdrückung übersteigt alle Vorstellungen von menschlicher Gier.

Die einzige Antwort, die das Regime seit über zwei Monaten auf die friedlichen Proteste gibt, ist die eskalierende Gewalt, die man als eine Art »kombinierte« Gewalt bezeichnen kann: Einerseits erfolgen Angriffe der Polizeieinheiten auf die Demonstranten. Andererseits werden oppositionelle Aktivisten und Teilnehmer der Protestaktionen einzeln

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen