Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 3/2014
Der große Traum
Während im Westen die Euro-Angst grassiert, brennen die Osteuropäer für die europäischen Werte
Der Inhalt:

Der Imker

von Norbert Copray vom 14.02.2014

Dokumentarfilm. Ibrahim Gezer ist Imker aus Leidenschaft. Elf Kinder hat er, die er mithilfe seiner fünfhundert Bienenvölker und seiner professionellen Bienenzucht in der Türkei finanziell gut versorgen konnte. Bis die türkische Armee in sein kurdisches Dorf kam, zwei Söhne verhaftete, eine Tochter tötete, seine Frau in den Suizid trieb und ihn wegen vermeintlicher Zugehörigkeit zur PKK verfolgte. Nur, weil die Familie kurdischer Abstammung ist.

Wie erzählt man die Geschichte eines Mannes, der fast alles verloren hat und doch nicht aufgibt? Dem Schweizer Regisseur Mano Khalil gelingt es, Ibrahim Gezer einfühlsam zu begleiten, ohne jemals in Pathos abzugleiten. Am Beispiel des kurdischen Imkers schildert er das Schicksal und die Tragödie der Kurden im Konflikt zwischen Türken und Kurden.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen