Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2020
Populisten
Warum sie gewählt werden
Der Inhalt:

Wird die Poseidon evangelisch?

vom 31.01.2020

Trotz vieler Anfeindungen hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) genug Spenden gesammelt, um innerhalb des Bündnisses United for Rescue mit einem eigenen Schiff in die Seenotrettung im Mittelmeer einsteigen zu können. Ein passendes Schiff ist auch schon in Sicht: die Poseidon, ein ehemaliges Forschungsschiff, das derzeit im Hafen von Kiel liegt. Kosten würde das Schiff, das nach dem griechischen Meeresgott benannt ist, rund eine Million Euro. Ende Januar findet die Versteigerung statt. Die Idee für ein kirchliches Rettungsschiff geht auf eine Initiative des Kirchentags 2019 zurück.

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen