Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2019
Regt! Euch! Ab!
Analyse einer gereizten Gesellschaft
Der Inhalt:

Editorial: Liebe Leserin, lieber Leser,

vom 25.01.2019

als wir in der Redaktion über die Form des Titels nachdachten, diskutierten wir, ob wir ihn mit den drei Ausrufezeichen bringen können: »Regt! Euch! Ab!« Widersprechen wir uns nicht selbst? Fordern wir nicht in erhöhter Betriebstemperatur, wogegen wir uns wenden? Wir entschieden uns dennoch dafür, denn tatsächlich reagieren wir gereizt auf Gereiztheit. Zur Beruhigung: Der emphatischen Überschrift folgt eine hoffentlich kühle, nüchterne Analyse darüber, warum so viele Menschen überempfindlich und hocherregt reagieren. Warum mancher schnell seine Emotionen hemmungslos rauslässt und friedlichen Mitmenschen zumutet (Seite 42).

Überreizt scheinen auch viele Briten und ihre Abgeordneten zu sein. Wer sich die Unterhaus-Debatten ansieht, kann den Eindruck gewinnen, die Abgeordneten seien zu einem Haufen schwer Erziehbarer geworden. Der vom

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen