Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2015
Hat Hass eine Religion?
Die perfide Taktik des islamistischen Terrors
Der Inhalt:

Märtyrer! Märtyrer?

von Thomas Seiterich vom 30.01.2015
Vom Heiligen Stephanus bis zu den Selbstmordattentätern der Gegenwart: Wie wird man im Christentum Märtyrer – und wie im Islam?
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Dieser Tage – so berichten die Agenturen – habe in Nigeria eine Zehnjährige als Selbstmordattentäterin zahlreiche Christen und Muslime mit in den Tod gerissen. Ihr Auftraggeber, die islamistische Terrortruppe Boko Haram, preise sie nun als Märtyrerin. Auch die islamistischen Mörder bei Charlie Hebdo und dem jüdischen Supermarkt in Paris behaupteten vor ihrem Tod von sich, sie seien Märtyrer.

Wir wird man ein Märtyrer? Definieren der sunnitische Islam und das Christentum die Märtyrerschaft gleich?

Leicht haben es die Christen in dieser Frage. Denn ihre alten Kirchenväter wie zum Beispiel Ignatius von Antiochien haben im zweiten Jahrhundert ausgiebig diskutiert, ob ein Christ durch eine Pro