Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 2/2015
Hat Hass eine Religion?
Die perfide Taktik des islamistischen Terrors
Der Inhalt:

»Jeder Baum ist wie eine Persönlichkeit«

von Gunhild Seyfert vom 30.01.2015
Warum der Gärtner Jürgen Schmitte Bäume an Menschen in Osnabrück verschenkt
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Einen Baum von klein an aufzuziehen und groß werden zu lassen, das ist etwas Besonderes. Bäume sind schön – und in der Stadt besonders wertvoll. Deshalb verschenken wir von der Baumschutz-Initiative jetzt in der Pflanzzeit wieder junge Bäume. In diesem Winter sind es junge Buchen, im vergangenen Jahr waren es Linden. Jeder, der einen Garten hat, kann sich einen kleinen Baum bei mir in der Baumschule abholen und zu Hause pflanzen.

In der Baumschutz-Initiative, die ich mitgegründet habe, sind wir zehn Leute. Die Hälfte von uns sind Gärtner wie ich, die anderen arbeiten im Callcenter, in der Apotheke oder so. Einmal im Monat machen wir einen Infostand in der Fußgängerzone, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Wir möchten Anstöße geben, damit