Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2021
Hinterm Horizont
Aussichten nach Corona
Der Inhalt:

Nothilfe für Künstler

vom 15.01.2021

Maler und Musiker, Schauspieler und Schriftsteller sind besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen. Zehntausenden Kunst- und Kulturschaffenden sind in den vergangenen Monaten die Einnahmen weggebrochen, viele stehen vor dem Nichts. Die Initiative #KunstNothilfe aus Berlin versucht, finanzielle Notlagen unbürokratisch zu lindern. Ihrer Angabe zufolge haben bisher mehr als tausend Menschen gespendet, mehr als vierhundert Kunstschaffende wurden unterstützt. Dem Kuratorium der Initiative gehören unter anderem der Kabarettist Christoph Sieber, der Schauspieler Götz Otto sowie die Pianistin Hanni Liang an.