Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2015
Die bedrohte Demokratie
Der Inhalt:

Sozialprotokoll
»Dieser Zustand ist grauenhaft«

von Rudolf Stumberger vom 16.01.2015
Magda T. ist Akademikerin. Seit über einem Jahr lebt sie von Hartz IV
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang sofort plus 2 Hefte gratis nach Hause
  • 4 Wochen kostenlos alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de lesen
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • die nächsten 2 Ausgaben gratis in Ihrem Briefkasten
Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ich habe die letzten Jahre immer gehofft, nächstes Jahr wird es besser. Oder anders. Aber das wurde es nicht, sondern teilweise sogar schlechter. Deswegen habe ich keine Erwartungen mehr. Ich nehme es, wie’s kommt. Das Schwierige ist, je kleiner man sich fühlt, desto kleiner werden auch die Möglichkeiten. Ich muss sagen, ich hasse mittlerweile diese Sätze wie »Ja, du hast dich nur nicht richtig bemüht« oder »du musst einfach mehr positive Energie ausschütten«. Ich denke, ich bin ein richtiges Stehaufmännchen, aber diese Sprüche …

Dieser Zustand, diese prekäre Geschichte, fing mit der Entlassung an. Das war vor acht Jahren. Ich habe in einer Agentur gearbeitet, ich bin Übersetzerin für medizinische Themen mit den Sprachen Spanisch und Englisch. Und bin dann – unvorbereitet – in die Selbstständigk