Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 1/2011
Basteln am Selbst
Immer mehr Menschen wollen sich optimieren - um jeden Preis
Der Inhalt:

Investigativer Journalismus

von Josef Ohler vom 27.04.2011

Josef-Otto Freudenreich (Hg.) Die Taschenspieler Edition Hubert Klöpfer. 286 Seiten. 19,90 €

»Uns interessiert nicht, was offiziell behauptet wird. Uns interessiert, ob es stimmt, was behauptet wird.« Nach diesem Motto arbeitet die Reportergruppe Zeitlupe.com, der die meisten Autoren des Sammelbandes angehören. Sie versuchen zu zeigen, dass hinter aktuellen Konflikten und Skandalen oft noch Schlimmeres steckt, als schon bekannt ist. Das gilt für das Profitstreben hinter »Stuttgart 21«, die Täuschung der Öffentlichkeit über das Atommülllager Asse oder die Versenkung von Giftmüllfrachtern im Mittelmeer – unter Beteiligung deutscher Firmen. Die Autoren stehen für einen faktenreichen, kritischen Journalismus, ohne sich auf mögliche Verschwörungstheorien einzulassen. Bittere Pointe am E

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie direkt weiter.

Digital-Zugang
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für "Publik-Forum"-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 20.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen