Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 24/2020
Seht auf dieses Kind
Seht auf dieses Kind. Eine weihnachtliche Tröstung
Der Inhalt:

Hindu-Nationalismus
Wie Indiens antikolonialer Kampf umgedeutet wird

von Dominik Müller vom 10.01.2021
Einst kämpften Hindus und Muslime gemeinsam für die Unabhängigkeit von Großbritannien. Inzwischen dominiert der Hindu-Nationalismus das Land. Die Indischen Volkspartei heizt die ethnischen und religiösen Konflikte an und spaltet die Gesellschaft.
Abriss und Neubau: An der Stelle der abgerissenen Babri-Moschee in Ayodhya legte Premier Modi am 5. August 2020 den Grundstein für einen Hindu-Tempel (Foto: PA/AP/Rajesh Kumar Singh)
Abriss und Neubau: An der Stelle der abgerissenen Babri-Moschee in Ayodhya legte Premier Modi am 5. August 2020 den Grundstein für einen Hindu-Tempel (Foto: PA/AP/Rajesh Kumar Singh)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Alle über 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Ayodhya in Zentralindien. Marode Steinhäuser und mit Blech gedeckte Hütten. Mittendrin ein Areal, bewacht von schwer bewaffneten Soldaten. In den vergangenen Jahrzehnten ist die Kleinstadt zu einem bedeutenden Politikum geworden: Hier wird der neue Tempel für den hinduistischen Gott Rama gebaut. Vorher stand an derselben Stelle die Babri-Moschee, 1992 zerstört von den Anhängern der heutigen Regierungspartei, der Bharatiya Janata Party, der Indischen Volkspartei BJP. Erst im November 2019 hatte das höchste Gericht in Neu-Delhi grünes Licht für den Bau des umstrittenen Tempels gegeben, der jahrzehntelang Gegenstand eines Rechtsstreits zwischen den beiden Glaubensgemeinschaften war.

Inzwischen ist der Grundstein zum Bau des Rama-Tempels, für den viele hindunationalistisc

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.