Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 9/2021
Der Geist weht durch den Bildschirm
Die Digitalisierung verändert Kirchen und Glauben
Der Inhalt:

Klimaschutz
Beim CO2-Ausstoß kommt es auf Schnelligkeit an

von Alexandra Endres vom 17.05.2021
Das Bundesverfassungsgericht zwingt die Bundesregierung zu größeren Anstrengungen beim Klimaschutz. Entscheidend ist nicht so sehr, die fernen Termine zu korrigieren. Viel wichtiger: Emissionen schnell und massiv senken.
Alle wollen Klimaschutz. Doch auf welchem Weg ist Klimaneutralität bei den CO2-Emissionen am besten zu erreichen?. Da gehen die Meinungen auseinander. (Zeichnung: Mester)
Alle wollen Klimaschutz. Doch auf welchem Weg ist Klimaneutralität bei den CO2-Emissionen am besten zu erreichen?. Da gehen die Meinungen auseinander. (Zeichnung: Mester)
PFplus

Weiterlesen mit Publik-Forum Plus:

Digital-Zugang
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 30.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen

Jahrelang war die Klimapolitik in Deutschland ein mühseliges und hart umkämpftes Unterfangen. Jetzt soll plötzlich alles sehr schnell gehen: Nur eine Woche, nachdem das Bundesverfassungsgericht das aktuelle Klimaschutzgesetz für verfassungswidrig befand, hat die Bundesregierung einen neuen, schärferen Gesetzentwurf vorgelegt.

Auf einmal scheint möglich, was von interessierter Seite lange als utopisch abgetan wurde, oder als wirtschaftlich viel zu riskant. Deutschland soll nicht erst 2050 klimaneutral sein – also keine Treibhausgase mehr in die Atmosphäre entlassen, die nicht ausgeglichen werden können – sondern fünf Jahre früher. Zwischenziele legen fest, dass die Emissionen auf dem Weg dorthin deutlich schneller sinken sollen als bislang geplant. Das könnte bedeuten, dass der Kohleausstieg scho

Kommentare
Ihr Kommentar
Noch 1000 Zeichen
Wenn Sie auf "Absenden" klicken, wird Ihr Kommentar ohne weitere Bestätigung an Publik-Forum.de verschickt. Sie erhalten per E-Mail nochmals eine Bestätigung. Der Kommentar wird veröffentlicht, sobald die Redaktion ihn freigeschaltet hat. Auch hierzu erhalten Sie ein E-Mail. Siehe dazu auch Datenschutzerklärung.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung des Kommentars zu. Zum Text Ihres Kommentars wird auch Ihr Name gespeichert und veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse wird für die Bestätigung der Bearbeitung genutzt. Dieser Einwilligung können Sie jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an [email protected].

Jeder Artikel kann vom Tag seiner Veröffentlichung an zwei Wochen lang kommentiert werden. Publik-Forum.de behält sich vor, beleidigende, rassistische oder aus anderen Gründen inakzeptabele Beiträge nicht zu publizieren. Siehe dazu auch Netiquette.
4 Wochen für 9,52 € 0 €.

Ihr digitaler Zugang zu Publik-Forum:

Mehr als 30.000 Artikel kostenlos lesen und die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten.