Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Ausdruck entstammt der Darstellung Ihres Browsers. Schöner, weil komplett gestaltet, bekommen Sie den Text ausgedruckt mit einem Digital-Zugang, der noch weitere Vorteile hat. Infos dazu finden Sie unter https://www.publik-forum.de/premium.

Die Zeitschrift, die für eine bessere Welt streitet ...Ausgabe lesen

kritisch • christlich • unabhängigzur aktuellen Ausgabe

 

Deutschland fliegt in die Bush-Falle

von Wolfgang Kessler 09.12.2015
Wenn man immer das Gleiche tut, aber jedes Mal andere Resultate erwartet, nennt man das Wahnsinn – oder: Politik. Kesslers Kolumne
Ein Tornado des Aufklärungsgeschwaders 51 - bald unterwegs über Syrien? Deutsche Flugzeuge und bis zu 1200 deutsche Soldaten sollen gegen den IS zum Einsatz kommen. Konkret geht es um Unterstützung von Luftangriffen gegen den die Terrormiliz vor allem in Syrien und im Irak. (Fotos: pa/Rehder; privat)
Ein Tornado des Aufklärungsgeschwaders 51 - bald unterwegs über Syrien? Deutsche Flugzeuge und bis zu 1200 deutsche Soldaten sollen gegen den IS zum Einsatz kommen. Konkret geht es um Unterstützung von Luftangriffen gegen den die Terrormiliz vor allem in Syrien und im Irak. (Fotos: pa/Rehder; privat)

Zugegeben, angesichts der politischen Verwicklungen im Nahen Ostens ist eine zielführende Außenpolitik sehr schwierig. Noch dazu vor dem Hintergrund der brutalen Terroranschläge in Paris. Und doch muss man der Bundesregierung anlasten, dass sie gerade das getan hat, was die Schriftstellerin Rita Mae Brown als »Wahnsinn« bezeichnet hat: Wenn jemand immer das Gleiche tut, aber jedes Mal andere Resultate erwartet.

Ohne große Debatte hat der Deutsche Bundestag beschlossen, den Luftkrieg gegen den sogenannten Islamischen Staat zu unterstützen. Die Gefühle der Solidarität mit den französischen Partnern sind verständlich. De

Newsletter bestellen
Melden Sie sich kostenlos für den regelmäßigen Newsletter von Publik-Forum mit aktuellen Neuigkeiten und Zusatzinformationen an.