Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 21/2012
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Jugend Wilmersdorf erinnert an Nazipogrom

vom 09.11.2012
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Im Oktober 2012 ist eine Gruppe Jugendlicher nach Polen gefahren, hat das Vernichtungslager Auschwitz besucht sowie die Spuren jüdischen Lebens in Krakau verfolgt. Daraus ist eine Collage aus Bildern, Texten und Musik entstanden, die die Evangelische Jugend Wilmersdorf nun anlässlich des Gedenktags am 9. November und am 10. November mit Gesang und Musik in der Berliner Hochmeisterkirche präsentiert. »Bilder aus Auschwitz« ist ein Projekt der Reihe »Erinnern und nicht vergessen«, die vor zehn Jahren als Erinnerungsarbeit der Kriegsgeneration in der Gemeinde Halensee begann. Waren es anfangs Vorträge, so übernahm mit dem Älterwerden der Initiatoren zunehmend die Evangelische Jugend die Veranstaltung.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00