Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 19/2014
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft

Es begann beim Oktoberfest 1980

vom 10.10.2014
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Das Aktionsbündnis gegen Rechts in Gera will der Verdrängung des breiten Rechtsterrors entgegenwirken. Darum hat es für den 22. Oktober den Autor Ulrich Chaussy eingeladen. Der ist in jahrelangen Recherchen zu der Erkenntnis gelangt: Die Verdrängung des Rechtsterrors begann mit dem Attentat beim Oktoberfest in München 1980. Denn es handelte sich eben nicht um einen einzelnen Neonazi-Täter. Chaussy sieht Parallelen zu den Ermittlungspannen im Fall der NSU-Morde. In Gera liest er aus seinem Buch und diskutiert neue Erkenntnisse. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Böll-Stiftung, der Kanitzschen Buchhandlung und der örtlichen Bibliothek statt.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00