Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Revolution auf dem Platz

Wenn Fußballerinnen aus Osteuropa und dem Nahen Osten in Berlin-Kreuzberg gegeneinander antreten, ist das auch ein politisches Event – und der Beginn ihrer Befreiung
von Matthias Becker vom 30.08.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Hundstage in Berlin. Die Luft ist heiß, staubig, fast klebrig. Ein paar Frauen in Trikots und Turnschuhen laufen dennoch in einem Kreuzberger Park auf und ab und kicken einander den Ball zu. Sie kommen aus Jordanien, Palästina, Ägypten, der Ukraine. »Als ich klein war, wollten meine Geschwister im Fernsehen Trickfilme gucken«, erzählt Soleen Alzoubi, eine Jordanierin mit langen schwarzen Haaren. »Aber ich habe dann immer umgeschaltet. Seit ich fünf bin, liebe ich Fußball!«

Mit sieben habe sie angefangen, mit den anderen Kindern auf der Straße zu kicken. Die Eltern wollten sie überreden, »lieber etwas für Mädchen zu machen«, hatten aber keinen Erfolg. Soleen Alzoubi spielte Fußball, wurde Verteidigerin – mit 15 in der Schulmannschaft, später in der jordanischen Nationalmannschaft, heute im

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00