Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Gott und die eigene Mitte

von Thomas Wagner vom 30.08.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

José Tolentino Mendonça
Die Kunst, zur eigenen Mitte zu finden
Herder. 160 Seiten. 14,99 €

»Alte Männer müssten stets Kundschafter sein.« Mit solchen Sätzen konfrontiert der portugiesische Priester, Dichter und Bibelwissenschaftler Mendonça seine Leserinnen und Leser. Er verwickelt sie auf packende Art in eine Suche nach Gott und sich selbst. Einfach und gleichzeitig unkonventionell lädt der Autor mit einfühlsamen und schlichten Worten zu einer Neuentdeckung christlich-spiritueller Verwurzelung ein. Diese Suche nach der Mitte des Glaubens ist eng mit einer erzählenden Auslegung zentraler Bibelstellen verknüpft, welche die Mitte der Persönlichkeit der Leserinnen und Leser anzusprechen sucht. Nicht die christliche Tradition steht im Vordergrund, sonder

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00