Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 16/2013
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Die Rätsel der Natur

Die Quantenphysik zeigt, dass sich die Wirklichkeit sehr schillernd verhält. Hilft sie, die Erkenntnisse der modernen Naturwissenschaften zu akzeptieren und zugleich den Gottesglauben neu zu begründen?
von Frank Vogelsang vom 30.08.2013
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Wie kann man sich Gott und sein Handeln in einer Welt vorstellen, die heute in der Regel auf der Basis der Naturwissenschaften beschrieben und erklärt wird? Das ist eine für Christen nicht immer einfach zu beantwortende Frage. Für viele scheint die Quantenphysik hier einen Ausweg darzustellen. Denn ihr Weltbild ermutigt augenscheinlich zu Neuformulierungen des Glaubens. Willigis Jäger, Hubertus Halbfas oder Klaus-Peter Jörns beispielsweise argumentieren in ihren Plädoyers für eine neue Sicht der Religion immer auch mit den Erkenntnissen der Quantenphysik. Denn diese zeigt auf, dass sich die Wirklichkeit, der wir begegnen, oft höchst wunderlich verhält: Viele Phänomene zeigen sich uns nicht eindeutig, sondern schillernd, je nach Situation dessen, der sie beobachtet. Kann, ja muss das nicht auch Konsequenzen für das chri

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00