Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 15/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief
Artikel vorlesen lassen

Die Christen und die Juden

von Jürgen Israel vom 09.08.2011
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Martin H. Jung Christen und Juden Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 302 Seiten. 59,90 €

Der Autor widmet den positiven Traditionen und Lichtblicken in der Geschichte der christlich-jüdischen Beziehungen besondere Aufmerksamkeit. Dennoch sind die Tatsachen so erdrückend, dass sich während der Lektüre der materialreichen, auch für Nichttheologen sehr gut lesbaren Darstellung die Gewissheit verfestigt: Hier handelt es sich um eine Beziehung, bei der auf der einen Seite Leid, Verfolgung und schließlich der Versuch stehen, das jüdische Volk in seiner Gesamtheit auszurotten, und auf der anderen Seite Ignoranz, Verleugnung, Selbstgerechtigkeit und Hass. Der christlich-jüdische Dialog gehört zu den wichtigsten Errungenschaften der neueren Kirchen- und Theologiegesch

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00