Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 12/2010
Der Inhalt:
Der letzte Brief

Ein fatales Signal

Sparbeschlüsse im Bistum Trier offenbaren reine Binnensicht
von Hartmut Meesmann vom 25.06.2010
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Entsetzen im Bistum Trier – und nicht nur dort. Denn was derzeit im Südwesten die Gemüter aufwühlt, dürfte auch in anderen Bistümern erregte Debatten auslösen. Rigoroser als im aktuellen Haushaltsentwurf der Trierer ist der Rotstift jedenfalls bislang in kaum einem anderen Bistum angesetzt worden. Vierzig Millionen Euro sollen eingespart werden, zwölf Prozent des Haushalts. Und das auf der Grundlage einer Prioritätenliste, die eine fatale Tendenz offenbart: die fast völlige Binnensicht der Verantwortlichen. Die gesamte Erwachsenenbildung wird aufgelöst, die Katholische Akademie in Trier geschlossen. Warum? Weil man der außerschulischen Bildung keinen großen Stellenwert einräumt: Platz zehn auf einer Rangfolge von zwölf Prioritäten.

Als am wichtigsten wird in T

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00
1.0