Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 11/2011
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Schwerin: Siebtklässler zu Lebensrettern ausgebildet

vom 31.05.2011
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Bundesweit einmalig werden in Mecklenburg-Vorpommern in dieser Woche rund 10 700 Siebtklässler aus 244 Schulen zu potenziellen Lebensrettern ausgebildet. Sie lernen dabei, einen Herz-Kreislauf-Stillstand zu erkennen, einen Notruf abzusetzen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung effektiv vorzunehmen, teilten das Schweriner Bildungsministerium, die Universität Rostock und die Björn-Steiger-Stiftung (Stuttgart) in Schwerin mit. Bereits im vergangenen Jahr waren im Nordosten im Rahmen der über Spenden und Sponsoren finanzierten Initiative »Retten macht Schule« der Björn-Steiger-Stiftung 300 Lehrer zu Übungsleitern und 12 000 Schüler in Erster Hilfe ausgebildet worden.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwörter: SchwerinErste Hilfe
Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00
1.0