Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 8/2012
Der Inhalt:
Politik & Gesellschaft
Der letzte Brief

Christliche Spiritualität in der Weltgesellschaft

vom 04.05.2012
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

»Aufbrüche – christliche Spiritualität in der Weltgesellschaft«, so nennt sich ein interreligiöser Lernweg und Studiengang, zu dem die »Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften in Österreich« einlädt. Der nächste Lehrgang beginnt am 4. Mai und dauert bis Mitte September 2013. Zu den Begleitern zählen der brasilianische Befreiungstheologe Paulo Suess, die liberale Frankfurter Rabbinerin Elisa Klaphek, der evangelische Bibeltheologe Gerhard Marcel Martin, die iranische Islam-Expertin Hamideh Mohaghegi und die Wiener ökumenische Asien-Expertin Ursula Baatz. Alle sind Publik-Forum-Autorinnen und Autoren.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Schlagwort: