Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 5/2014
Der Inhalt:

Kampagne für Flüchtlingsschutz

vom 14.03.2014
Artikel vorlesen lassen
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

Eine »Kampagne für Flüchtlingsschutz« starten die Hilfsorganisation Pro Asyl und die Amadeu Antonio Stiftung. »Damit soll der Stimmungsmache rechter Parteien gegen Asylsuchende durch Fakten entgegengewirkt werden«, erklärt der SPD-Politiker Wolfgang Thierse als Schirmherr der Kampagne. – In der Aktion www.josefstag.de setzt sich der Bund der Deutschen Katholischen Jugend für Jugendliche ein, die unbegleitet nach Deutschland einreisen und Asyl begehren. Sie sollen, so das Ziel von josefstag.de, Schul- und Ausbildungsplätze erhalten, gemäß dem Leitwort »Flüchtig?! Jugend braucht Perspektive«.

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00