Zur mobilen Webseite zurückkehren
Dieser Artikel stammt aus
Publik-Forum, Heft 4/2015
Der Inhalt:
Artikel vorlesen lassen

Aufgefallen
Der Bescheidene

von Barbara Tambour vom 27.02.2015
José Mujica, Präsident von Uruguay, fährt Käfer, trägt nie Krawatte und spendet den Großteil seines Gehalts. Jetzt endet seine Amtszeit
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Zugang:

Sie haben noch kein Digital-Abonnent? Jetzt für 0,00 € testen
PFplus

Weiterlesen mit Ihrem Digital-Upgrade:

Digital-Zugang für »Publik-Forum«-Print-Abonnenten
  • Ergänzend zu Ihrem Print-Abonnement
  • Mehr als 34.000 Artikel auf publik-forum.de frei lesen und vorlesen lassen
  • Die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper erhalten
  • 4 Wochen kostenlos testen
PFplus

Jetzt direkt weiterlesen:

Digital-Zugang
  • diesen und alle über 34.000 Artikel auf publik-forum.de
  • die aktuellen Ausgaben von Publik-Forum als App und E-Paper
  • 4 Wochen für nur 1,00 €
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper
4 Wochen freier Zugang zu allen PF+ Artikeln inklusive E-Paper ergänzend zu Ihrem Print-Abo

José Mujica empfängt Besucher aus aller Welt lieber auf seiner kleinen Farm als in der verspiegelten Präsidentschaftszentrale. Am Rande von Montevideo pflanzen Mujica und seine Frau noch immer Tomaten und Chrysanthemen an. Krawatten trägt er nie, auch nicht bei Staatsbesuchen. Die luxuriöse Präsidenten-Sommervilla ließ er versteigern, um den Erlös in den Sozialwohnungsbau zu stecken. Neunzig Prozent seines Präsidentengehalts in Höhe von rund 12 500 US-Dollar spendet er wohltätigen Zwecken. »Der Großteil der Einwohner Uruguays verdient sogar weniger, also sollte das auch für mich ausreichend sein«, erklärte er der spanischen Zeitung El Mundo.

Luxus ist für den 79-Jährigen ein Fremdwort. Privat fährt er einen hellblauen VW-Käfer, Baujahr 1987

Hören Sie diesen Artikel weiter mit P F plus:

4 Wochen freier Zugang zu allen P F plus Artikeln inklusive ihh Payper.

Jetzt für 1,00 Euro testen!

Publik-Forum
Publik-Forum
Einen Moment bitte...
0:000:00